Vorteile und Nachteile selbstnivellierender Stelzlager

Vorteile und Nachteile selbstnivellierender Stelzlager – wir geben Ihnen hier nun einen Überblick über die Vor- und Nachteile dieses Verlege-Systems.

(1) Die Vorteile

Sie haben folgende großen Vorteile bei Verwendung dieses Systems

  • erstens gleicht dieses System Boden-Unebenheiten bis zu 5% selbständig aus.
  • zweitens schafft es dadurch eine waagrechte Terrassen-Oberfläche und.
  • drittens können Sie mit diesem System fast beliebige Höhen überwinden
  • zuletzt ist die Verlege-Geschwindigkeit höher als bei Stelzlagern mit fixem Kopf.
    Denn Sie ersparen sich grossteils die Ausnivellierung des Stelzlagers mittels separater Ausgleichsscheiben.

Der Ausgleich der Boden-Unebenheiten erfolgt dabei über eine spezielle Kopf-Konstruktion, die beweglich ist.
Denn durch die Auflage mehrerer Keramik- oder Betonplatten ergibt sich eine gleichmäßige Belastung auf das jeweilige Stelzlager, die das gesamte System waagrecht hält.

Die Erfahrungen der letzten Jahre sind durchwegs extrem positiv. Bei über 300.000 verkauften selbstnivellierenen Stelzlagern gab es bislang noch keine einzige Reklamation!

Ein wichtiger Punkt jedoch an dieser Stelle: unserer Ansicht nach muss sich das Stelzlager am obersten Punkt, d.h. beim Kopf, ausnivellieren.
Manche Systeme versuchen die Nivellierung an der Basis. Unserer Meinung sind diese nicht geeignet da die beweglichen Teile weit von der Plattenoberfläche entfernt sind und die Hebelwirkung damit sehr groß wird.

(2) Nachteile selbstnivellierender Stelzlager

Die Nachteile selbstnivellierender Stelzlager sind auf den ersten Blick nicht so offensichtlich da diese Details der Konstruktion betrifft.
Im Folgenden erfahren Sie hier die kritischen Punkte:

  • zuerst betrachten Sie bitte die Festigkeit des gesamten Systems: dieses ist bei selbstnivellierenden Stelzlagern nicht so extrem ausgeprägt wie bei Stelzlagern mit fixem Kopf.
    Bei intensiven Belastungen kann es zu geringfügigen Bewegungen beim Stelzlager kommen. Jedoch natürlich ohne dass es zu Verschiebungen beim Stelzlager selber oder den verlegten Platten kommt. Die Ursache liegt hier natürlich im beweglichen Kopf.
  • zweitens müssen Sie im Randbereich die Stelzlager als fixe Stelzlager ausführen. Denn einen beweglichen Kopf hin zu einer abschließenden Randverkleidung funktioniert natürlich nicht.
    Sie können dieses Thema beim Stelzlager Professional sehr einfach lösen. Dabei fixieren Sie das Stelzlager einfach mittels des Fixier-Ringes (siehe dazu das Bild unten). Und in diesem Moment haben Sie bereits ein fixes Stelzlager.
    Beim Stelzlager ‘Standard’ hingegen müssen Sie im Randbereich tatsächlich fixe Stelzlager vorsehen und damit separat einige Stück für den Randabschluss in einer anderen Ausführung bestellen.
  • drittens und letztens sind die selbstnivellierenden Stelzlager teurer als die Stelzlager mit fixem Kopf. Dies ist in der aufwändigeren Kopf-Konstruktion begründet.
  • zuletzt muss erwähnt werden, dass die Bruchlast selbstnivellierender Stelzlager bei maximaler Schräglage (5%) geringer ist als bei einer geraden Installation. Und zwar um ca. 15%. Dies betrifft zwar auch Stelzlager mit fixem Kopf (z.B. wenn viele Ausgleichsscheiben untergelegt sind) – trotzdem dürfen wir Sie auf diesen Punkt hinweisen!
Vor und Nachteile selbstnivellierender Stelzlager - die Fixierung des Stelzlagers 'Professional'
Fixierung des selbstnivellierenden Stelzlagers ‘Professional’

(3) Vorsicht bei höheren Nivellier-Faktoren

An dieser Stelle raten wir von Stelzlagern ab die eine noch höhere Ausgleichsmöglichkeit haben. Teilweise sind hier bis zu 10% bereits am Markt erhältlich.
Die Belastungs-Möglichkeit nimmt rapide ab und die Gefahr des exzentrischen Knickens der gesamten Konstruktion ist vorhanden.

Zum Thema ‘ Vorteile und Nachteile selbstnivellierender Stelzlager ‘ sind dies alle Punkte mit denen wir im Laufe der Jahre Erfahrungen gesammelt haben!

Schreiben Sie einen Kommentar

0
Ihr Warenkorb
Der Warenkorb ist leer.Zum Shop