Stelzlager auf Bitumenbahn

Stelzlager auf Bitumenbahn – das sollten Sie wissen : hier beantworten wir folgende häufig gestellte Fragen zu diesem Thema:

  • Können Stelzlager eine neue Bitumen-Bahn beschädigen ?
  • Wie sollten ältere Bitumen-Bahnen geschützt werden ?
  • Hat die Stelzlager-Aufstandsfläche eine Auswirkung auf die Bitumen-Bahn?

Zuerst behandeln wir jedoch einige grundlegende Begriffe zu Bitumen-Bahnen und zu den Belastungs-Situationen.
Denn dies ist notwendig um die oben erwähnten Punkte klar zu erörtern.

(1) Druckfestigkeit von Bitumen-Bahnen

In der DIN EN 12730 werden Abdichtungs-Materialien (Bitumen / EPDM / etc.) auf deren Druckfestigkeit geprüft.
Dabei wird die Bitumen-Bahn einem Gewicht von 20 kg für 24 Stunden ausgesetzt.
Dieses Gewicht wird über eine Kugel mit 1cm Durchmesser auf die Bitumen-Bahn übertragen.
Anschließend wird die Dichtheit der Bitumen-Bahn einer detaillierten Prüfung unterzogen.

Stelzlager auf Bitumenbahn - die Prüfung gem. DIN EN 12730

Ist eine Bitumenbahn geprüft so hält diese einem Druck von 20 kg pro cm² stand!

(2) Können Stelzlager eine neue Bitumen-Bahn beschädigen ?

Wenn Sie die Verlegeart ‘ Stelzlager auf Bitumen-Bahn ‘ verwenden so üben Sie mit dem Stelzlager und der darauf befindlichen Platte einen gewissen Druck auf die Bitumen-Bahn aus.
Daher untersuchen wir nun diese Druckbelastungen mit unseren Stelzlagern ‘Professional’ und ‘Standard’.

Zuerst sehen wir uns die Belastungs-Situation an. Denn diese ermittelt sich aus Eigengewicht (Stelzlager + Plattenbelag) zzgl. der anzunehmenden Nutzlast

Angenommen wird
– ein Eigengewicht von 73 kg / m2 (3cm-Keramik-Platte zzgl. Stelzlager).
– eine Nutzlast von 150 kg (schwerer Blumentrog oder schwere Person)
Dies ergibt eine Gesamt-Belastung von 223 kg

Diese Belastung verteilt sich in der Regel auf 4 Stelzlager -> damit ergibt sich eine Belastung pro Stelzlager von 223/4 = 55,75 kg pro Stelzlager

Als letzten Schritt sind nun die Auflageflächen unserer Stelzlager zu berücksichtigen. Diese betragen
– beim Stelzlager ‘Professional’ : 188 cm² pro Stelzlager
– beim Stelzlager ‘Standard’ : 219 cm² pro Stelzlager

Abschließend sehen wir uns nun die Belastung pro cm² an, die in diesem sehr schweren Belastungsfall auftritt.
Hierzu dividieren wir die Belastung pro Stelzlager durch die Aufstandsfläche pro Stelzlager!

Folgerichtig ergibt sich folgende tatsächliche Belastung der Bitumen-Folie:
– beim Stelzlager ‘Professional’ : 55,75 kg / 188 cm² = 0,29 kg pro cm²
– beim Stelzlager ‘Standard’ : 55,75 kg / 219 cm² pro Stelzlager = 0,25 kg / cm²

Legt man als maximale Belastung 0,29 kg / cm² zugrunde und vergleicht diese mit der maximalen Belastbarkeit von 20 kg / cm² so ergibt sich folgendes Ergebnis:

Die tatsächliche Belastung durch Stelzlager beansprucht eine – nach DIN 12730 geprüfte – Bitumen-Bahn nur mit ca. 1% der maximalen möglichen Belastung!
Unsere hochwertigen Stelzlager können also eine neue Bitumen-Bahn nicht beschädigen!
Damit ist auch keine zusätzliche Schutz-Maßnahme (wie z.B. Bautenschutz-Pads) notwendig!

(3) Stelzlager auf Bitumenbahn – Beschädigungen bei älteren Bahnen ?

Teilweise sind bestehende Bitumenbahnen bereits 20 oder 30 Jahre alt und oberflächlich unbeschädigt.
Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir bei diesen Bitumenbahnen stets den Einsatz eines Bautenschutzpads mit Alukaschierung.

Comments are closed.

0
Ihr Warenkorb
Der Warenkorb ist leer.Zum Shop