Grundprofil Easy

Art. Nr. SLTSUPAANE
29 /Stk. inkl. MwSt. , zzgl. Versand
  • Grundprofil für unser Schienensystem ‘Easy Basic’
  • stabile Ausführung und einfache Montage
  • für Feinsteinzeug in 2cm & 3cm – Stärke sowie Natursteinbeläge ab 3cm Stärke
  • zulässige Nutzlast: max. 3 Tonnen pro m2
  • Material: Aluminium Natur | 1 Stk. = 2,4 lfm
Lieferung zwischen: -

120 Stk. lieferbar

  • Produktbeschreibung

    Produktbeschreibung

    Grundprofil Easy - Zusatzinformationen :

    (1) Eigenschaften

    Dieses Grundprofil Easy ist die Basis des einfachen und kostengünstigen Schienensystems 'Easy' und zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus:
    • massive Ausführungmit der Wandstärke 2mm
    • geprüfte Belastungen bis zu 3 Tonnen pro m2 gemäß DIN 1991-1-1
    • hoher Geh-Komfort
    • nur 6 Grundkomponenten
    • für Feinsteinzeug, Natur- und Betonsteine geeignet
    • um bis zu 70% größere Auflagefläche als bei Stelzlager-Verlegung
    • einfachere, schnellere und genauere Montage im Vergleich zur Stelzlager-Verlegung
    • umfangreiches Zubehör erhältlich
    • optimals Preis-Leistungs-Verhältnis

    Vorteile des Schienensystems Easy


    (2) Elemente des Schienensystems

    Sie sehen im folgenden eine Übersicht aller Elemente des Schienensystems 'Easy':
    Komponenten des Schienensystem Easy
    Wir reduzieren mit diesen 6 Elementen das System auf das Wesentliche und gewährleisten damit eine
    sehr einfach zu montierende und
    kostengünstige Unterkonstruktion

    (3) Montageschritte

    Wie folgt lesen Sie hier die grundsätzlichen Montageschritte des Schienensystems 'Easy'.
    Bitte beachten Sie dass bei den Stelzlagern immer nur ausschließlich Stelzlager mit 4mm-Fuge verwendet werden.
    Denn diese passen exakt in den unteren Schlitz des Grundprofiles!


    (3.1) Zuerst werden die Stelzlager entlang der zu verlegenden Schiene positioniert und in der Höhe korrekt eingerichtet.

    Beim Stelzlager 'Titan' werden dabei die beiden nicht benötigten Fugenstege vorher abgebrochen.
    Richten Sie die Höhen unbedingt schon vor dem Aufsetzen der Grundprofile relativ exakt ein. Dies erleichtert Ihnen die Arbeit!
    Nehmen Sie dazu eine Richt-Schnur, eine Latte bw. Wasserwaage zu Hilfe!


    Aufbauschritt 1 des Schienensystems Easy

    Stelzlager Höheneinstellung und Clips

    Über die Abstände der Stelzlager zueinander und der Profile voneinander informiert Sie folgende Übersicht:
    Abstände und Masse
    Das heißt, dass der Abstand zwischen den Stelzlagern immer 55cm betragen soll (Spannweite).
    Andererseits richtet sich der Abstand zwischen den Profilen immer nach dem Oberbelag; dieser sollte jedoch maximal 60cm betragen.
    Falls Sie beispielsweise eine Keramik-Platte mit den Abmessungen 100 x 100cm verwenden wollen, so beträgt der Abstand zwischen den Profilen 50cm.

    Bei sehr niedrigen Aufbauhöhen kann man statt Stelzlager auch unsere speziellen Unterlags-Pads benutzen
    Hier kommen Sie zum Unterlags-Pad für das Schienensystem

    (3.2) Anschließend schneiden Sie die Profile auf die benötigte Länge zu bzw. verlängern Sie diese mittels des Längsverbinders.

    Montage Längsverbinder des Schienensystem Easy
    Das Zuschneiden erfolgt mit einer handelsüblichen Kapp- und Gehrungssäge.

    (3.3) Das Anti-Rutsch- und Anti-Akustik - Band wird auf das Grundprofil aufgeklebt

    Montage Anti-Rutsch- und Anti-Akustik-Band auf das Grundprofil Easy
    Bitte achten Sie darauf, dass das Grundprofil sauber, staubfrei und trocken ist bevor Sie das Band aufkleben!

    (3.4) Setzen Sie die Profile auf das Stelzlager auf

    Beim Schienensystem Easy verzichten wir dabei auf spezielle Adapter zwischen Profil und Stelzlager.
    Anstatt dessen nutzen wir die 4mm-Fugenstege des Stelzlagers, die perfekt in die untere Nut des Profils passen.

    Verbindung Stelzlager zu Profil Easy Basic

    Schematisch sieht das System nun so aus:
    Aufbauschritt 2 des Schienensystems Easy
    Nun kontrollieren Sie erneut die korrekte Höhe der Schienen und korrigieren Sie diese gegebenenfalls.

    (3.5) Auf Wunsch: Montage der Querverstrebung

    Auf Wunsch können Sie noch eine Sicherheits-Querverstrebung mittels unserer Verstrebungs-Bänder montieren:
    Montage der Querverstrebung
    Diese Querverstrebung besteht aus einem schmalen Aluminium-Band das mit dem Grundprofil von oben her verschraubt wird.
    Damit erhalten Sie eine stabile Rahmen-Konstruktion und stabilisieren in kostengünstiger Weise das gesamte System.

    (3.6) Verlegung der Platten

    Zuletzt werden die Platten auf das Grundprofil verlegt.
    Dabei wird in den Fugen unserer Fugenclip (Fugenstärke: 4mm) eingesetzt.


    Schematisch ist die Darstellung wie folgt:
    Aufbauschritt 3 des Schienensystems Easy

    Ein weiteres Beispielfoto:
    Anwendungsfoto des Schienensystem Easy

    (4) Untergründe

    Bei den Untergründen unter den Profilen können Sie zwischen den folgenden Möglichkeiten wählen:

    (4.1) Verlegung auf Beton oder auf Betonplatten

    Sie können die Grundprofile bei einem sehr ebenen Beton direkt auf den Beton mittels geeigneter Befestigungsmaterialien (Dübel, Schrauben) anbringen.
    Aber wir empfehlen Ihnen dringendst, unter den Profilen zumindest Bautenschutz-Pads vorzusehen um den Schallschutz zu gewährleisten!
    Hier kommen Sie zum Unterlags-Pad für das Schienensystem

    Falls Sie einen verdichteten Kies oder Schotter als Basis haben können Sie durch die Verwendung von günstigen Betonplatten eine perfekte Lastverteilung gewährleisten und damit die Gefahr von Setzungen verringern!

    Unterkonstruktion auf Betonplatten Grundprofil auf Betonplatten

    (4.2) Verlegung auf Stelzlager

    Die derzeit gebräuchlichste und beliebteste Möglichkeit ist die Verlegung auf Stelzlager.
    Denn diese sind einfach höhenverstellbar und in der Montage unkompliziert.
    Dabei bieten wir Ihnen zwei unterschiedliche Arten von Stelzlagern an:

    Stelzlager 'Titan' mit fixem Kopf
    Diese setzen Sie dann ein, wenn der Untergrund ein Gefälle aufweist und Sie dieses Gefälle in den Oberbelag übernehmen möchten.
    Überdies ist dies die kostengünstigste Möglichkeit!

    Stelzlager mit selbstnivellierendem Kopf 'Professional'
    Diese Stelzlager setzen Sie dann ein, wenn Sie ein Gefälle oder Unebenheiten im Untergrund ausgleichen möchten.
    Selbstnivellierende Stelzlager vereinfachen und beschleunigen die Montage erheblich!
    Effekt der Selbstnivellierung

    (5) Ausbildung von Nischen mit/ohne Entwässerungsrinne

    Auch bei diesem System ist es möglich, auf sehr einfache Art und Weise Nischen auszubilden.
    Diese werden dann mit Platten oder einer unserer Entwässungsrinnen belegt.
    Wie dies funktioniert sehen Sie anhand der folgenden Abbildungen.
    Bitte beachten Sie die Verwendung der Randclips im Zusammenhang mit den Fugenclips und den Anti-Rutsch und Anti-Akustik - Bändern.

    Schritt 1 der Ausbildung von Nischen



    Im Folgenden sehen Sie den Einsatz einer Entwässerungsrinne; die Fugenstege in der obigen Abbildung werden hier natürlich nicht benötigt.
    Nische mit Entwässerungsrinne
  • Bewertungen
    Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Beiträge zum Schienensystem

Alle Beiträge im Archiv
0
Ihr Warenkorb
Der Warenkorb ist leer.Zum Shop