Montage des Doppelboden-Systems

Die Montage des Doppelboden-Systems zeichnet sich durch Einfachheit und Schnelligkeit aus.
Im Folgenden gehen wir dabei speziell auf folgende Themengebiete ein:

  • erstens stellen wir nochmals die einzelnen Elemente des Systems dar
  • zweitens beschäftigen wir uns mit der Planung und Mengenberechnung um dann
  • drittens zur eigentlichen Montage des Systems zu kommen.

(1) Die einzelnen System-Komponenten

(1.1) Das Basis-Modul

Elemente Grundmodul für Doppelboden-System

Das Basis-Modul im Format 60 x 60 cm dient als Auflagefläche für Ihre Plattenbeläge und besteht aus
a) erstens den Verstärkungsprofilen aus verzinktem Stahl und
b) zweitens dem Kunststoff-Träger aus hochwertigem Polypropylen

Der Kunststoff-Träger selber weist 5 Ausnehmungen in der Fläche und vier seitliche Ausbuchtungen auf, die allesamt für die Aufnahme der Stelzlager dienen. Dazu allerdings später

(1.2) Das Stelzlager

Elemente Stelzlager für Doppelboden-System

Wie folgt behandeln wir das Stelzlager, welches aus folgenden Komponenten besteht:
a) erstens dem Stelzlager-Kopf der die Verbindung zum Basis-Modul herstellt.
b) zweitens dem Gewinde-Teil für die Höhenverstellung.
c) Drittens dem Basisteil

Zusätzlich bieten wir noch Adapter in den Höhen 2,5 und 5,0 cm an, welche eine einfache Erhöhung des Stelzlagers gewährleistet.

(1.3) Die Fixierungs-Auflage

Fixierungsauflage für Doppelboden-System

Einerseits dient die Fixierungs-Auflage aus Weichgummi der Auflage der Platten.
Andererseits gewährleisten die Fugenstege einen konstanten Abstand von 3 mm der Platten untereinander.

Ebenso fungiert dieses Fixierungs-Auflage als Dämpfungs-Element und verringert so die Geräusche beim Begehen der Konstruktion.

(2) Montage des Doppelboden-Systems: Planung und Mengenberechnung

Der wichtigste Schritt vor der Montage des Doppelboden-Systems ist die korrekte Planung und Mengenberechnung der Stelzlager und der Basis-Module
Gleichzeitig betrachten wir die beiden möglichen Montage-Arten der Stelzlager.
Denn diese unterscheiden Sie je nach Position des Basismoduls:

(2.1) Der Randbereich

Montage des Doppelboden-Systems - die Positionierung der Stelzlager am Rand

Zuerst möchten wir die Montage der Stelzlager im Randbereich darstellen.
Denn diese werden im Innenbereich des Basis-Moduls montiert.
Dazu sind die jeweiligen Ausnehmungen bereits vorgesehen und Sie klicken die Stelzlager einfach an diesen Stellen ein.

Der untenstehende Grundriss zeigt dabei die exakte Positionierung der Stelzlager im Randbereich.

(2.2) Der Innenbereich

Montage Stelzlager in der Mitte

Im Innenbereich werden die Stelzlager in die Eck-Ausnehmungen des Basis-Moduls eingesteckt.
Dadurch schaffen Sie eine fixe Verbindung mit den angrenzenden Modulen.

Ebenso wie beim Randbereich stellen wir auch hier die exakte Positionierung der Stelzlager in einem Grundriss dar.

(2.3) Das zentrale Stelzlager

Zentrale Stelzlager beim Doppelboden-System

Um eine perfekte Stabilität und eine hohe Tragkraft zu erzielen wird jedes Basis-Modul zusätzlich mit einem zentralen Stelzlager verstärkt.

Diese sind im nebenstehenden Grundriss hellblau dargestellt.

Gemeinsam mit den Stelzlagern im Randbereich und im Innenbereich (dunkelblau dargestellt) erhalten Sie die vollständige Planung der Stelzlager mit dem Basis-Modul.

(2.4) Mengenberechnung anhand zweier Beispiele

Im Folgenden zeigen wir Ihnen zwei Beispiele der Mengenberechnung.
Einmal mit rechteckigem Grundriss und einmal mit L-förmigen Grundriss.

Montage des Doppelboden-Systems - Mengenberechnung 1

Wie folgt das Beispiel der Mengenberechnung anhand einers Grundrisses mit den Abmessungen 6 m x 3,6 m:

Benötigte Mengen:
– 60 Basis-Module
– 165 Stk. Stelzlager (=7,64 Stk. pro m2)

Mengenberechnung Doppelboden 2

Zusätzlich zum obigen Beispiel noch ein Beispiel mit L-förmigem Grundriss.

Benötigte Mengen:
– 60 Basis-Module
– 171 Stk. Stelzlager (=7,92 Stk. pro m2)

(2.5) Mengenberechnung bei geschnittenem Randbereich

An dieser Stelle gehen wir auf einen Sonderfall ein. Denn was passiert wenn sich keine ganzen Stücke der Basis-Elemente ausgehen?
Hierzu wird das Basis-Modul einfach mittels einer Stichsäge (für den Kunststoff) bzw. einer Metallsäge (für die Versteifungs-Profile) geschnitten.

Zudem müssen Sie anstatt des Doppelboden-Stelzlagers an den Ecken nun ein fixes Stelzlager ‘Standard mit einer Randabschluss-Platte unterstellen!
Sie sehen in der folgenden Abbildung diese Vorgehensweise dargestellt – verbunden mit einem Kundenfoto einer realisierten Terrasse.
Grün dargestellt sind die Stelzlager mit fixem Kopf!

geschnittener Randbereich bei der Doppelboden-Konstruktion

(3) Die Montage des Doppelboden-Systems

(3.1) Vorbereitungsarbeiten

Montage Versteifungsprofil

Die Vorbereitungs-Arbeiten bestehen einerseits aus der Montage der Stelzlager-Teile und andererseits in der Montage der Basis-Moduls.

Denn die mitgelieferten Verstärkungsprofile müssen zuerst in den Kunststoff-Träger eingebracht werden.

Dabei werden die Profile aufgelegt und mit einem Hammer und einem zwischengelegten Holzstück eingeklopft.

(3.2) Verbinden der Platten und Auflagen der Plattenbeläge

Dieser Schritt ist mit Abstand der einfachste, denn es werden nur

  • die vorbereiteten Stelzlager in der richtigen Position (siehe Punkt 2.1 und 2.2) eingeklickt und
  • anschließend die Platten mithilfe der Fixierungsauflagen verlegt.

Und fertig ist Ihre neue Traum-Terrasse!

Ambientebild Doppelboden

Schreiben Sie einen Kommentar

0
Ihr Warenkorb
Der Warenkorb ist leer.Zum Shop